Montag , 20 Mai 2019
Yogyakarta – Ausgangspunkt für tolle Sehenswürdigkeiten
Straße von Yogyakarta

Yogyakarta – Ausgangspunkt für tolle Sehenswürdigkeiten

Nach der 8-stündigen Zugfahrt aus Jakarta sind wir nachmittags am Bahnhof in Yogyakarta angekommen. Von dort waren es nur 5 Minuten zu unserem Hotel (Istana Batik). Dort waren wir drei Tage bevor es dann weiter nach Bali ging. Von Yogyakarta selber haben wir nicht sonderlich viel gesehen. Das einzige ist der große Markt der jeden Abend an der Hauptstraße ist, die auch direkt am Bahnhof liegt.

Auf dem Markt kann man sehr günstig Kleider, Taschen, Shirts, Schuhe usw. kaufen. Das Wichtigste ist natürlich handeln, handeln, handeln. Zum Teil konnten wir die Preise um ¾ drücken. Am ersten Tag haben wir auch in einem sehr gemütlichen Steak- und Fischrestaurant gegessen. Eine einstündige Ganzkörpermassage gönnten wir uns auch an einem Tag. Gekostet hat es nur 70 000 IDR (ca. 4,50 €), allerdings war die Massage nicht ganz so gut. Wir hatten am nächsten Tag leichte Rückenschmerzen. Hier gibt es auch viele Rikschas, mit denen man sich günstig durch die Stadt chauffieren lassen kann.

Yogya, so wird die Stadt von den meisten genannt, hat als Stadt zwar nicht soviel zu bieten, ist aber der perfekte Ausgangspunkt für einige beeindruckende Sehenswürdigkeiten in der Umgebung. Dazu gehört natürlich Borobudur, eine der größten buddhistischen Tempelanlagen der Welt und Prambanan, welches die größte hinduistische Tempelanlage Indonesiens ist.

Blick vom Park auf den Tempel Borobudur

Blick vom Park auf den Tempel Borobudur

Beide Anlagen liegen ca. 1 Stunde mit dem Auto von Yogya entfernt. Auch wenn man nach Bali weiterreisen möchte, ist Yogyakarta gut geeignet, da direkt in der Stadt ein Flughafen ist von dem man mit AirAsia nach Bali fliegen kann. Was wir auch gemacht haben. Unser Flug ging um 7 Uhr und man flog nur 2 Stunden. Bezahlt haben wir 52 € pro Person inkl. Sitzplatz- und Kreditkartengebühr und 25 kg Gepäck. Das war aber ein Promopreis, da wir bereits im Februar gebucht hatten. Aber auch der reguläre Preis ist noch günstig. Am Flughafen muss man zusätzlich eine Flughafengebühr zahlen, welche 30 000 IDR beträgt. Die Gebühr muss man an jedem Flughafen in Indonesien, wenn man von dort weg fliegt, bezahlen  und ist von Flughafen zu Flughafen unterschiedlich hoch.

Tempel Prambanan

Tempel Prambanan

Abenteuer Cave Tubing

Nicht weit von Yogyakarta entfernt gibt es auch die Möglichkeit Cave Tubing zu machen. Dort fährt man ungefähr 1,5 Stunden mit dem Auto hin. Man setzt sich da in einen großen Reifen und hält sich dann gegenseitig fest und wird dann von zwei Guides auf einem Fluss durch eine Höhle gezogen. In der Höhle kann man dann noch von einem kleinen Felsen ins Wasser springen und auch ein bisschen schwimmen.

Wenn man die Höhle durchquert hat, geht es mit dem Jeep weiter zu einer anderen Stelle des Flusses. Dort sind wir dann mit dem Reifen durch eine Stromschnelle und dann weiter über den Fluss geschwommen, der links und rechts große Felswände hat. Man hat sogar die Möglichkeit von einigen Felsen zu springen. Ein Felsvorsprung war 4 Meter hoch und ein weiterer 9 Meter, um dort hinzukommen musste man noch einen kleinen Wasserfall hochklettern.

Bei den Sprüngen braucht man keine Angst haben, denn das Wasser ist tief genug und Felsen sind dort auch nicht im Wasser. Insgesamt hat die Tour ca. 2 Stunden gedauert und war wirklich sehr cool.

Mit all den Sehenswürdigkeiten, in der Nähe, von Yogyakarta ist es wirklich ein Muss hier her zufahren, wenn man auf Java ist. Auch die Stadt ist mir ihrem Markt und den Restaurants nicht zu verachten.

Daniel Panhorst

Ich bin Daniel und schreibe hier über meine Erlebnisse rund um die Welt. Am liebsten Reise ich auf eigene Faust, heißt ohne gebuchte Tour oder sowas, ich will die Natur und die Länder selber erkunden und möglichst unabhängig sein.

Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On PinterestVisit Us On Google PlusVisit Us On YoutubeCheck Our Feed

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Timber by EMSIEN 3 Ltd BG