Sonntag , 22 Oktober 2017
Weiterreise von Vietnam nach Kambodscha

Weiterreise von Vietnam nach Kambodscha

Wenn man von Vietnam nach Kambodscha weiterreisen möchte gibt es einige Möglichkeiten. Die einfachste und günstigste Variante ist, wie  fast immer, der Bus. Wenn du den schönsten Weg nehmen möchtest, solltest du mit dem Boot unterwegs sein und wer es gerne schnell haben möchte, sollte das Flugzeug nach Kambodscha nehmen.

Mit diesem Artikel möchte ich dir die Möglichkeiten etwas näher vorstellen und warum ich mich damals für den Bus entschieden habe.

Mit dem Bus von Vietnam nach Kambodscha

Von Saigon (Ho-Chi-Minh-Stadt) nach Phnom Penh

Da ich diese Strecke selber gefahren bin, gibt es die auch sehr ausführlich und ist auch der beliebteste Weg von Vietnam nach Kambodscha. Ich habe mich hierfür entschieden, weil es die günstigste Variante ist und die praktischste war. Mit dem Bus startest du von Saigon (Ho-Chi-Minh-Stadt) nach Phnom Penh, die Hauptstadt von Kambodscha. Für die Einreise nach Kambodscha benötigst du ein Visum, dieses kannst du dir entweder bereits vor Reiseantritt besorgen oder du erhälst es ohne Probleme an der Grenze.

Ich hatte es bereits vorher, da ich noch nicht wusste wie einfach man es an der Grenze bekommt. Denn der Busfahrer sammelt die Pässe und 20 US-Dollar Visum Gebühren an der Grenze ein und geht zum Grenzschalter. Dort wird das Visum normalerweise schnell ausgestellt und jeder bekommt es vom Fahrer zurück. Wenn du dich also für den Landweg entschieden hast und mit dem Bus von Vietnam nach Kambodscha fahren möchtest, kannst du in vielen Reisebüros in dem Backpackerviertel Pham Ngu Lao ein Ticket kaufen. Es fahren täglich mehrere Busse von Morgens bis Mittags. Es gibt auch einen Nachtbus, allerdings musst du ein paar Stunden an der Grenze warten bis sie aufmacht.

Die Grenze hat nur von 6-18 Uhr geöffnet. Die Preise für das Busticket sind in den Reisebüros sehr unterschiedlich. Die Busse sind aber alle ähnlich und unterscheiden sich kaum, was Komfort angeht. Das günstigste was ich gesehen habe waren 230.00 Dong (knapp 8 €) pro Person (Stand: Februar 2014). Was ich dann auch gebucht habe. Der Bus war ein normaler Reisebus und die Fahrt bis nach Phnom Penh hat ca. 5 Stunden gedauert. Bis zur Grenze Moc Bai ca. 2 Stunden und von dort dann nochmal 3 Stunden inkl. warten an der Grenze (ca. 30 Min).

Zwischendurch wird auch noch Pause gemacht, es sind also nicht die reinen Fahrzeiten.

Hier kannst du nun noch die anderen Grenzübergänge für Busfahrten finden, die meisten werden eher selten genutzt, da sie teilweise etwas abgelegen sind.

Grenzübergang Xa Xia nach Prek Chak

Von Ha Tien westlich von Chau Doc, im Süden Vietnams, direkt an der westlichen Küste, fahren Busse nach Kep, Kampot, Sihanoukville und Phnom Penh.

Grenzübergang Tinh Bien nach Phnom Den

Der Übergang wird zwar selten genutzt, aber du kannst von Chau Coc aus über die Grenze nach Phnom Penh fahren.

Grenzübergang Le Thanh nach O Yadaw

Sehr abgelegen und selten von Ausländern genutzter Grenzübergang im zentralen Hochland von Vietnam.

Grenzübergang Xa Mat nach Trapaeng Plong

Abgelegen und wenig genutzter Grenzübergang westlich vom Cat-Tien-Nationalpark.

Grenzübergang Loc Ninh nach Trapaeng Sre

Abgelegen und wenig genutzter Grenzübergang nordwestlich vom Cat-Tien-Nationalpark.

Mit dem Boot von Vietnam nach Kambdoscha

Grenzübergang Vinh Xuong nach Kaam Samnor

Nordwestlich von Chau Doc im Süden Vietnams. Von Chau Doc kannst du mit dem Boot nach Phnom Penh fahren. Dieser Weg soll zu den schönsten Reisewegen von Vietnam nach Kambodscha gehören, dauert ca. 5 Stunden und kostet ca. 24 US-Dollar (ca.17 €). Mit dem Bus aus Ho-Chi-Minh-City dauert es ca. 6 Stunden bis du in Chau Doc bist. Hier sind zwei Anbieter die in Chau Doc Bootstouren anbieten:  Hang Chau Tourist und Blue Cruiser.

Einen Reisebericht zu der Bootstour findest du hier.

Mit dem Flugzeug von Vietnam nach Kambodscha

Es gibt sehr viele Verbindungen von Hanoi, Saigon und auch Da Nang (Zentralvietnam, an der Küste in der Nähe von Hoi An). Alle drei Flughäfen fliegen Phnom Penh und Siem Reap an. Das Flugzeug ist die teuerste Variante von den drei, aber dafür am schnellsten und gemütlichsten.

Anzeige

Wie du siehst ist es sehr einfach von Vietnam nach Kambodscha weiterzureisen und du hast zudem viele verschiedene Möglichkeiten. Ich hoffe ich konnte dir mit dem Artikel etwas weiterhelfen.

Wenn du einen der Wege auch schon genutzt hast, welcher ist dein Favorit?

Bleib immer auf dem Neusten Stand und hole dir meinen KOSTENLOSEN Newsletter.

Du erhälst als Bonus die Liste „216 Reiseführer eBooks zum kostenlosen Download“ gratis dazu.

Daniel Panhorst

Ich bin Daniel und schreibe hier über meine Erlebnisse rund um die Welt. Am liebsten Reise ich auf eigene Faust, heißt ohne gebuchte Tour oder sowas, ich will die Natur und die Länder selber erkunden und möglichst unabhängig sein.

Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On PinterestVisit Us On Google PlusVisit Us On YoutubeCheck Our Feed

10 Kommentare

  1. Vielen Dank für die Infos.
    Genau sowas habe ich gesucht.

    Ich hoffe, es werden sich in Zukunft mehr Leute hier bedanken für deine
    Mühe. Das hast du dir verdient.

    Gruß,

    Ingo

    • Daniel Panhorst

      danke dir, das höre ich natürlich gerne 🙂 und es freut mich das ich dir weiterhelfen konnte.
      Beste Grüße Daniel

  2. Hi Daniel,

    super Beitrag.
    Ich werde ab April nach SOA reisen und mit Vietnam beginnen. Kambodscha, Laos etc. dürfen da natürlich auch nicht fehlen. Jetzt war ich anfangs schon genervt wegen der Visa-Geschichten aber da ich nun Deinen informativen Artikel gelesen habe, bin ich beruhigt und werde mir hier nur das vietnamesische Visum einholen, da dies mein Startpunkt sein wird.

    Mach weiter so und liebe Grüße,
    Alex

  3. Stephanie Biedermann

    Hallo Daniel,

    Danke für die Infos bezüglich des Visums. Aber weißt du auch wie es mit dem Visum ist wenn man mit dem Boot nach Kambodscha fährt? Plane gerade meine Reise die in Bangkok anfängt, über Vietnam bis Kambodscha. Mit dem Boot wäre natürlich der Wahnsinn. Fährt man da auf dem Mekong mit dem Boot nach Kambodscha?
    Würde mich über eine Antwort sehr freuen:)
    Danke.
    Beste Grüße Steffi

    • Hey Steffi,

      genau kann ich es dir leider nicht sagen, da ich ja mit dem Bus gefahren bin, aber das Visum wirst du dann am Grenzübergang nach Kambodscha bekommen, der Grenzübergang liegt glaube direkt am Fluss. Und du wirst auf dem Mekong nach Kambodscha fahren. Im Bericht habe ich noch einen Link zu einem Reisebericht der Bootsfahrt hinzugefügt.
      Wünsche schon einmal viel Spaß 😉

  4. Wir planen auch eine kleine Rundreise und werden mehrfach die Grenzen überqueren. Wenn ich das richtig sehe, ist die Visum Regelung seit kurzem neu:

    Ab dem 01.07.2015 ist für deutsche Staatsangehörige eine Einreise für einen Aufenthalt bis maximal 15 Tage visumfrei möglich. Hierfür muss das Reisedokument mindestens noch sechs Monate gültig sein. Es wird empfohlen, einen Ausdruck des Rückflugtickets mitzuführen, um es bei Einreise vorlegen zu können. Zu beachten ist, dass eine erneute visumfreie Einreise erst wieder möglich ist, wenn seit der letzten Ausreise aus Vietnam 30 Tage vergangen sind.
    Die Möglichkeit der visumfreien Einreise für deutsche Staatsangehörige ist zunächst bis zum 30.06.2016 befristet.

    Quelle: http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/VietnamSicherheit.html

    • Hallo Andrea, danke für deinen Kommentar. Habe davon auch schon gehört, dass das in Vietnam jetzt möglich ist. Finde ich auch gut, auch wenn 15 Tage nicht sonderlich lange sind, aber immerhin.

  5. hi Daniel…
    ich freue mich immer wieder wenn es Reisende gibt die aussagefähige Berichte posten ( und nicht nur….oh ich war da und dort und sieh mal die tollen Fotos ) 😉 Ich fliege am 6.Mai nach Saigon…habe „nur 26 Tage “ Zeit und möchte gern im Süden bleiben. Habe mir LEIDER nur ein Visum für Vietnam ( einmalige ein und ausreise )
    besorgt…….lese aber in deinen Berichten das Kambodscha auch sehr gut zu besuchen ist….Frage : meinst du es gibt Probleme zurück nach Vietnam zu kommen ( Rückreise )…oder gehts es genauso unproblematisch wie nach Kambodscha ?… und wenn ich schon Frage…..hättest du Tips wo ich unbedingt hin sollte …werde überwiegen mit Bus fahren ( außer 4-5 tage Roller auf Phu Quoc Island. Danke dir im voraus……und immer allzeit gute Reise !
    lg Manni

    • Daniel Panhorst

      Hey Manfred, sorry für die späte Antwort. Kann dir leider nicht genau sagen ob es Probleme bei der wiedereinreise gibt. 15 Tage kannst du Visumfrei in Vietnam einreisen, denke das es daher möglich ist aber genau weiß ich es nicht. In Vietnam kann ich dir Da Lat und Hoi An besonders empfehlen. Da Lat gibt es eine schöne Wanderung und einige Wasserfälle. Hoi An hat eine sehr schöne Altstadt und liegt direkt am Fluss. Saigon und Umgebung (Mekond Delta, Cu Chi Tunnels) sind auch sehr interessant. Von Saigon kannst du sehr einfach nach Kambodscha reisen, kannst du daher sehr gut kombinieren. Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.
      Beste Grüße Daniel

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Timber by EMSIEN 3 Ltd BG