Sonntag , 22 Oktober 2017
Thailand Reisebudget – Kosten pro Tag

Thailand Reisebudget – Kosten pro Tag

Nachdem ich bereits meine Weltreise Kosten genau aufgelistet habe, zeige ich jetzt wie viel Budget man in den einzelnen Ländern benötigt bzw. was ich dort gebraucht habe. Anfangen werde ich mit dem Thailand Reisebudget. Ich werde auch zu den meisten Posten schreiben, wieso, weshalb, warum es diese Kosten geworden sind.

Als Anmerkung muss ich sagen, dass wir zu zweit unterwegs waren. Aufschreiben werde ich aber nur die Kosten, die für mich selber angefallen sind. Erst mal aber noch ein paar Eckdaten zu meiner Zeit in Thailand, damit man die Kosten und das Budget besser einschätzen kann.

Insgesamt waren wir 30 Tage in Thailand und die Route sah ungefähr so aus:

Bangkok – Chiang Mai – Pai – Bangkok – Ko Samui – Ao Nang (Krabi) – Kho Phi Phi – Phuket – Khao Lak – Khao Sok – Koh Lanta – Kho Phi Phi – Phuket

Währung: Baht
Umrechnungskurs: 1 € = 45 Baht (Stand 22.12.14)

Thailand Reisebudget und Kosten

Das schöne an Thailand, und den meisten anderen asiatischen Ländern ist, dass man günstig dort leben kann und trotzdem auf nichts verzichten muss. Das Budget für eine Thailandreise richtet sich natürlich nach der Dauer und nachdem was man dort alles machen möchte. Da ich bzw. wir nicht nur in Thailand unterwegs waren, sondern insgesamt 6 Monate auf Reisen waren, fiel das Budget, welches ich eingeplant habe, auch etwas niedriger aus, als wenn ich auf normalem Urlaub dort gewesen wäre.

So habe ich 23 € pro Tag oder 1030 Baht an Tageskosten angesetzt. Darin war alles enthalten, was vor Ort an Kosten anfällt (Übernachtungen, Transport, Essen, Aktivitäten etc.).

Hier seht ihr nun, wofür ich das Geld in den 30 Tagen in Thailand ausgegeben habe und ob ich in Thailand im Budget geblieben bin oder ob die Kosten höher waren. (Angaben sind alle vom Umrechnungskurs im März 2014, wo ich auch dort war)

PostenKosten
Unterkünfte5800 Baht (ca. 129 €)
Busse inkl. 3 ÜN Busse3890 Baht (ca. 87 €)
Fähren1100 Baht (ca. 25 €)
Bars und Restaurants7510 Baht (ca. 167 €)
Supermarkt2635 Baht (ca. 59 €)
Aktivitäten8065 Baht (ca. 180 €)
Sonstiges (Souvenirs, Wäsche waschen, Bankgebühren beim abheben, Medikamente, Krankenhaus, Bücher, Taxi, SD Karte)5067 Baht (ca. 113 €)
geplante Tageskosten1030 Baht (ca. 23 €)
tatsächliche Tageskosten1141 Baht (ca. 25,45 €)
Gesamtkosten (30 Tage)34067 Baht (ca. 763,50 €)

Übernachtungen

Geschlafen haben wir immer in Doppelzimmer und haben immer versucht so günstig wie möglich zu übernachten, daher sind wir immer in mehrere Hostels/Guesthäuser gegangen und haben verglichen. Im Durchschnitt haben wir pro Person und Nacht 5,18 € (ca. 230 Baht) bezahlt. Allerdings sollte man bei den Preisen bedenken, dass man nicht wirklich viel Komfort hat. Mehrbettzimmer gibt es natürlich auch, da zahlt man dann noch etwas weniger, gerade für Leute, die alleine reisen und aufs Geld achten müssen, sind Mehrbettzimmer die günstigste Wahl.

Auf den Inseln sind die Übernachtungen meistens etwas teurer als auf dem Festland. Wenn man aber etwas schaut, dann kann man auch dort fast genauso günstig übernachten, wie auf dem Festland. Auf Koh Phi Phi mussten wir etwas länger schauen, aber auch da haben wir es geschafft ;).



Booking.com

Anzeige

Essen und Restaurants

Gegessen haben wir meistens in Garküchen oder in günstigen Restaurants. In den Hotels hatten wir nie irgendwelche Speisen inklusive gehabt, da wir ja auch immer das günstigste gesucht haben. Eine richtige Mahlzeit kann man schon für 1-2 Euro an Garküchen bekommen. Fruchtshakes hatte ich fast jeden Tag und kosten auch nur 1 €.

Transport

TransportmittelKosten
Zug: Flughafen Don Maang - Kua Lamphog (innenstadt)5 Baht
Zug: Bangkok - Chiang Mai568 Baht (ca. 12,50 €)
Minibus: Chiang Mai - Pai150 Baht (ca. 3 €)
Minibus & Reisebus: Pai - Chiang Mai - Bangkok650 Baht (ca. 14 €)
Zug: Bangkok - Ayuttaya- Bangkok40 Baht (ca. 1 €)
Zug, Bus, Fähre: Bangkok - Sura Thani - Koh Samui754 Baht (ca. 17 €)
Tuc Tuc: Ayattaya Tempel - Zugstation60 Baht (ca. 1,50 €)
Taxi: Koh Samui um die halbe Insel100 Baht (ca. 2 €)
Taxi: Koh Samui Strand - Strand50 Baht (ca. 1 €)
Fähre & Bus: Koh Samui - Krabi550 Baht (ca. 12 €)
Taxi: Krabi - Ao Nang150 Baht (ca. 3 €)
Fähre: Ao Nang - Koh Phi Phi300 Baht (ca. 6,50 €)
Fähre: Koh Phi Phi - Phuket350 Baht (ca. 7,50 €)
Taxi: Phuket Hafen - Palong Beach150 Baht (ca. 3 €)
Bus: Phuket - Khao Lak140 Baht (ca. 3 €)
Bus: Kaho Lak - Khao Sok120 Baht (ca. 2,50 €)
Minibus & Fähre: Khao Sok - Kho Lanta700 Baht (ca. 16 €)
Fähre: Koh Lanta - Koh Phi Phi250 Baht (ca. 5,50 €)
Fähre & Taxi: Koh Phi Phi - Phuket Hafen - Phuket Airport400 Baht (ca. 8,50 €)
Gesamtkosten5487 Baht (ca. 122 €)

Auch da haben wir immer mehrere Anbieter verglichen und uns dann in der Regel für den günstigsten entschieden. Fähren sind im Verhältniss immer recht teuer und so muss man dann schon mit mindestens 6 € pro Fahrt rechnen. Busfahrten sind im Verhältnis günstiger, so kann man grob sagen das man pro Fahrstunde 1 € zahlen muss.

Aktivitäten

AktivitätKosten
Wat Pho (Bangkok)100 Baht (ca. 2 €)
iMAX (Bangkok)350 Baht (ca. 7,50 €)
Tour Chiang Mai (Wasserfall, Elefanten Reiten, Bamboo Rafting)1000 Baht (ca. 22 €)
Thai Boxen Chiang Mai400 Baht (ca. 8,50 €)
Roller Pai inkl. Sprit90 Baht (ca. 2 €)
2 Tage Trekking Pai1600 Baht (ca. 35,50 €)
Mountainbike Pai100 Baht (ca. 2 €)
Roller Koh Samui inkl. Sprit135 Baht (ca. 3 €)
Mountainbike Koh Samui200 Baht (ca. 4,50 €)
Driving Range Koh Samui150 Baht (ca. 3,50 €)
Klettern in Railay1400 Baht (ca. 31 €)
4 Island Tour Ao Nang400 Baht (ca. 8,50 €)
Tagestour mit Anbieter "ibex"
(mehrmals schnorcheln, Strände, Haitauchen, Klippenspringen, leuchtendes Plankton)
1050 Baht (ca. 23 €)
Viewpoint Koh Phi Phi20 Baht (ca. 0,50 €)
Mountainbike Khao Lak200 Baht (ca. 4,50 €)
Nationalparkeintritt Khao Lak100 Baht (ca. 2 €)
Nationalparkeintritt Khao Sok200 Baht (ca. 4,50 €)
Cave Koh Lanta300 Baht (ca. 6,50 €)
Roller Koh Lanta inkl. Sprit170 Baht (ca. 4 €)
Gesamtkosten8065 Baht (ca. 180 €)

Die Klettertour in Railay hätte normalerweise noch mehr gekostet, ca. 400 Baht mehr, aber aus einem unbekannten Grund haben wir es deutlich günstiger bekommen. Haben das in einem Reisebüro in Ao Nang gebucht, die das sowieso schon günstig anboten und uns noch mal Rabatt gaben.

Sonstiges

Der größte Anteil war hier der Arztbesuch auf Koh Phi Phi und die Medikamente (über 2000 Baht ca. 45 €), denn es gab Verdacht auf Dengue-Fieber, aber es blieb zum Glück nur beim Verdacht und nach einem Tag ging es mir wieder gut. Das Geld habe ich dafür auch von meiner Krankenkasse wiederbekommen.

Die Gebühren für das Geld abheben habe ich ebenfalls wieder bekommen. Ich hatte zwar die DKB-Visakarte, womit man weltweit Geld abheben kann, aber in Thailand sind trotzdem Kosten angefallen. Ich habe aber einfach eine E-Mail an die DKB geschrieben und dann haben sie es mir zurück überwiesen.

Wäsche waschen kostet in der Regel pro kg auch nur 1 €.

Anzeige

Fazit

Die Tageskosten habe ich mit 25,45 € zwar etwas überschritten, aber in Australien haben wir viel sparen können und daher haben wir nicht mehr so auf das Geld gucken müssen und das Thailand Reisebudget wurde ja nur ein bisschen überschritten ;).

Insgesamt kann ich sagen, dass es nicht schwer war, das Budget (fast) einzuhalten. Gerade beim Essen und Übernachten gibt es normalerweise überall genug Auswahl, dass man günstig dabei wegkommt. Aktivitäten sind natürlich der Löwenanteil der Kosten, aber dafür reist man ja teilweise auch nach Thailand. Wir sind nicht tauchen gewesen, wer das machen möchte, sollte ein höheres Budget ansetzen.

Aber ich kann sagen, dass man mit 30 € pro Tag schon sehr gut leben kann und auch Touren und Massagen sind da drin. Wie man bei mir ja sieht und das Budget war noch geringer. Außerdem muss man auch nicht immer eine Tour machen. Manche Nationalparks kann man auf eigene Faust erkunden, wie etwa Khao Sok oder Khao Lak.

 

Carina von „Pinkcompass“ hat ebenfalls aufgelistet, was man für 4 Wochen in Thailand an Geld einplanen sollte. Dann hat man noch einen weiteren Artikel als Vergleichsmöglichkeit ;).

Wenn ihr wissen möchtet, wie viel ich in den andern Ländern ausgegeben habe, könnt ihr hier schauen:
Was kostet 1 Monat in Neuseeland?
Wie viel kosten 3 Wochen in Vietnam?
Was kosten 2 Wochen in Kambodscha?

Was kostete meine 6-monatige Weltreise (Aus, NZ, Südostasien)?

Wie viel Geld habt ihr benötigt? Oder habt ihr noch Fragen zu meinen Thailand Kosten?

PS: Du warst noch nie in Thailand oder hast noch einige Fragen? Dann schau dir das eBook „Faszination Thailand*“ an, dort gibt es auf 160 Seiten Antworten zu allen Fragen die auftreten können.

*Dies ist ein Affiliate-Link, wenn du über diesen Link das eBook kaufst bekomme ich eine kleine Provision

Bleib immer auf dem Neusten Stand und hole dir meinen KOSTENLOSEN Newsletter.

Du erhälst als Bonus die Liste „216 Reiseführer eBooks zum kostenlosen Download“ gratis dazu.

Daniel Panhorst

Ich bin Daniel und schreibe hier über meine Erlebnisse rund um die Welt. Am liebsten Reise ich auf eigene Faust, heißt ohne gebuchte Tour oder sowas, ich will die Natur und die Länder selber erkunden und möglichst unabhängig sein.

Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On PinterestVisit Us On Google PlusVisit Us On YoutubeCheck Our Feed

13 Kommentare

  1. Hey Daniel,
    coole Zusammenfassung! 🙂
    Finde solche Zusammenfassungen der Finanzen immer sehr praktisch, wenn man von einem anderen Land aus, das gewünschte Land plant zu bereisen. Und durch deine ausführliche Auflistung kann man gucken, ob man selbst auf diese Weise mit den finanziellen Mitteln klar kommt oder ob es Bereiche gibt wo man mehr oder weniger bräuchte (z.B. ist es logisch, wenn ich höhere Verpflegungsansprüche stelle, dass ich dann noch mehr Geld für Verpflegung einplanen müsste), etc. – Also weiter so! 🙂

    LG Svenja

    • Daniel Panhorst

      Hallo Svenja,
      danke, höre ich gerne :). Demnächst folgen auch die weiteren Länder, wo ich gewesen bin. Vor der Reise war ich selber viel am suchen und war immer froh, wenn ich genaue Auflistungen gefunden habe, so kann man einfach besser planen.
      Beste Grüße Daniel

  2. Hallo Daniel,
    guter Artikel, danke dafür.

    Bitte verrate mir doch wie dir das gelungen ist: „Taxi: Koh Samui um die halbe Insel 100 Baht (ca. 2 €)“
    Ich kann das kaum glauben 100 Baht für die halbe Insel????? Ich fliege demnächst und würde das gerne auch praktizieren 😉

    LG Marion

    • Hey Marion,

      Wir sind mit einem Songthaew gehfahren, da passen einige Leute drauf und deshalb war es wohl auch so günstig.

      • Danke Daniel für dein Feedback. Songthaew erklärt es natürlich, denn die Taxis auf Koh Samui sind ja extrem teuer.

        • Hi Daniel,
          Songthaew war ein guter Tipp, bin damit hyper preiswert um die Insel 🙂

          Bin jetzt zum 2. Mal hier gelandet, hoffe es ist okay, wenn ich das verlinke
          http://www.fiftysplauderecke.info/lolita-bungalows-maenam-beach-koh-samui/

          Maenam ist sehr beschaulich, für alle die, die es eher ruhig mögen. Leider geht die Zeit immer viel zu schnell vorbei, obwohl ich diesmal wirklich lange hier war.

          Habe fast übersehen, dass mein Visum nicht ausreichend war. Zum Glück gibt es in Nathon ein Immigration Office, werde insoweit nach meiner Rückkehr einen ergänzenden Artikel schreiben.

          Beste Grüße Marion

          PS: Für meinen Flug habe ich 650 € bezahlt, offensichtlich zu teuer? Allerdings ging es von Deutschland via Bangkok direkt nach Ko Samui

          • Man kann nicht immer Glück mit dem Flugpreis haben ;). Besonders nicht wenn man nicht so flexibel ist vom Datum her.

  3. Hallo Daniel

    Mit 30 Euro verbrauchen wir noch nicht mal zu zweit am Tag. Ich war aber auch schon mehrmals in Thailand.
    Es kommt immer drauf an wie groß die Ansprüche sind, und wo man hingeht. Wir gehen auch in keine Bar. Ausflüge machen wir oft, aber meiden auch die Touristenzentren was auch oft ein Faktor ist. Auch wenn wir ab und zu Taxi fahren, fahren wir meistens mit Bussen. Meine Frau Spricht sehr gut Thai und kennt sich auch sehr gut aus. Ein Vorteil denn jetzt nicht jeder hat.

    Gruß Andy

  4. Hallo Daniel,

    cool diese Aufstellung. Die Auslandskrankenversicherung, die dir den Arztbesuch bezahlt hat, hast du nicht mit einberechnet, oder?

    Wenn man im Norden von Thailand unterwegs und nicht zu viele Touri-Aktivitäten unternimmt, sinken die Kosten. Und wenn man länger an einem Ort bleibt, so wie ich, braucht man viel weniger für die Unterkunft.

    Viele Grüße aus Mae Sai, der nördlichsten Stadt Thailands
    Stefan

    • Hey Stefan, Ne die Krankenversicherung ist nicht einberechnet, nur die Koste die direkt vorot angefallen sind. Die Versicherung ist in der Übersicht meiner Weltreise Kosten mit drin. Werde dieses Jahr wohl wieder nach Thailand reisen und auch länger an den meisten Orten bleiben, mal sehen wie die Kosten diesmal aussehen ;).
      Beste Grüße

  5. Hi Daniel,

    finde es beneidenswert wie du das alles machst und schaffst, toll wirklich!! Mir gefällt die Seite super!!
    Komme übrigens aus dem kleinen Ort Meppen ca. 100 km von osna 🙂
    Ich bin leider Vollzeit berufstätig und kann auch nicht einfach mal eben für vier oder drei Wochen weg! Leider!
    Aber ich wollte auch endlich mit dem reisen beginnen (Alter 27) und Thailand für zwei Wochen ist doch für den Anfang auch nicht schlecht oder??? Könntest du mir evtl. die Kosten der Flüge nennen? Und wo man es am besten und am günstigsten buchen kann?! Kenne mich wie gesagt so garnicht aus! Wollte auch nur die ersten zwei Nächste vorbuchen und den Rest vor Ort, ist das zu empfehlen?? Und welche Zeit sagst du wäre am Besten dort hinzureisen? Und meine letzte Frage welche Route sollte man am besten nehmen, mit Auto oder Bus?!

    Wäre supppiiiii wenn du mir antwortest sry das ich so viel Fragen stellen aber es ist das erste Mal das ich weiter als Türkei komme 🙂

    Lg

    • Hey Sabrina,

      danke, danke erstmal ;). 2 Wochen sind ein guter Anfang, da stimme ich dir zu :). Beste Reiesezeit kann man gar nicht so sagen finde ich. Aber so Nov-Februar/März ist für die meisten Regionen am besten. Ich werde wahrscheinlich im April wieder in Thailand sein, da wird es dann sehr heiß aber ich werde dann wohl ein bisschen Inselhopping machen. Auch die Regenzeit ist keine schlechte, wie ich hörte. Die Schauer sind meist nur kurz und warm ist es trotzdem und es ist günstiger.
      Vorbuchen brauchst du im Prinzip nicht, ich bin immer vorort auf die Suche gegangen und habe immer was gefunden und auch günstig. Ich bevorzuge das Bus fahren oder Zug fahren, ist die günstigste Variante. Auto mit Fahrer zu mieten geht sicher auch, ist aber deutlich teurer, dafür aber komfortabler und schneller :). Oder günstige Inlandsflüge nehmen, die gibts bei AirAsia.
      Für 2 Wochen würde ich dir Bangkok und Inselhopping empfehlen, etwa Ko Pha-ngan und Ko Tao, ist zum schnorcheln und tauchen gut geeignet oder fahr Richtung Krabi, dort gibt es etwa Ko Phi Phi und Ko Lanta und Krabi ansich ist schon wunderschön und du kannst da super klettern gehen. Wenn du wandern gehen möchtest dann ist der Norden um Chiang Mai und Pai sehr zu empfehlen. Google einfach mal nach Routen, da wirst du einige Reiseblogger finden die gute und detaillierte Routen aufgeschrieben haben.
      Flugpreise kann ich dir schwer sagen, kommt auf die Zeit an und ob du auch bereit bist länger zu fliegen (mit umsteigen), es gibt immer mal gute errorfares oder Angebote. Aber unter 500 € oder auch weniger ist immer drin. Empfehlen würde ich die Klassiker momondo und skyscanner. Schau auch mal bei urlaubsguru etc. nach, da gibt es oft gute Angebote für Flüge.
      Hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen ;). Wenn du noch Fragen hast, frag einfach.
      Beste Grüße und viel Spaß

    • Hallo Sabrina

      Gute Flüge gibt es für ca 500 Euro zu finden bei Skyscanner oder Jetgost mit den Fluggesellschaften Etihad, Qatar, oder Emirates Airline, da hast du 30 kg Gepäck dabei. Auf dem Hinflug braucht man nur das Notwendigste, da man in Thailand sehr Preiswert Klamotten bekommt. Man kann das ganze Jahr nach Thailand reisen. Von Februar bis Mai ist die heißeste Zeit. Interessant ist auch ganz Thailand, nicht nur die Inseln oder am Meer. Für das erste mal reichen 2 Wochen. Reisen kann man Preiswert mit dem Bus oder auch Minibus. Für kurze strecken geht auch mal ein Taxi, sie sind relativ Preiswert. Bei längere Strecken gibt es Fernbusse oder Inlandsflüge. Die Preise variieren je nach Ziel. Egal wo dein Ziel ist, ich empfehlen dir auf jeden Fall 3 Tage Bangkok einzuplanen, da es eine vielfältige Stadt ist besonderst zum Shoppen geeignet. Ich Persönlich meide eher die Touristen Gebiete, da ich nicht der Party Typ bin und es eher ruhig haben möchte.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Timber by EMSIEN 3 Ltd BG