Sonntag , 25 Juni 2017
Die perfekte Packliste für die Weltreise und Backpacker

Die perfekte Packliste für die Weltreise und Backpacker

Ich möchte euch mit dieser Packliste zeigen, was ihr alles für eine Weltreise als Backpacker oder eine mehrwöchige Reise benötigt. Das Packen gehört für die meisten wahrscheinlich zu den nervigsten Aufgaben. Daher möchte ich euch mit meiner Liste weiterhelfen, da ich selber schon ein halbes Jahr auf Weltreise war. Die Packliste gibt es auch zum Download und zum ausdrucken.

Man stellt sich viele Fragen und denkt sich: „Was brauche ich alles an Sachen für ein halbes Jahr oder gar ganzes Jahr.“ Ich kann euch sagen, man nimmt meistens zu viel mit, da man ja auf alles vorbereitet sein möchte. So habe ich auch gedacht, als ich für meine halbjährige Reise gepackt habe. Ich habe auch alles was ich mitgenommen habe mind. einmal benutzt, aber lohnt es sich etwas mitzunehmen, was man nur einmal benutzt und dann auch noch viel Platz wegnimmt? Nein, tut es in der Regel nicht.

Viele Sachen kann man sich während der Reise kaufen und manches kann man auch ausleihen. Wenn es um Klamotten geht, kann man gerade in Asien sehr günstig einkaufen. Wenn man überlegt ob man lieber ein T-Shirt mehr mitnehmen sollte, dann lass es einfach zu Hause. Auch wenn es nicht so viel Platz wegnimmt. Die Summe macht es, die Platz wegnimmt.

Ich möchte euch mit dieser Packliste nicht zeigen, was man mitnehmen muss, das ist ja jedem selbst überlassen, aber ich zeige, was ich mitnehmen würde und warum. Nicht alle Sachen braucht man unbedingt, aber jeder hat natürlich andere Vorlieben etc. Daher sind die Sachen eher als Vorschläge zu sehen ;).

Wenn ich bestimmte Marken nenne, dann nur weil ich sie entweder selber nutze, genutzt habe oder durch testen von der Qualität überzeugt bin. Teilweise sind die Produkte verlinkt, mit * markiert, diese führen zu Amazon und sind Affiliate-Links, ich bekomme, wenn ihr etwas über die Links kauft eine kleine Provision, für euch fallen beim klicken natürlich keine Kosten an.

Jetzt folgt die, in verschiedenen Kategorien unterteilte, Packliste für die Weltreise und Backpacker:

Packliste für Kleidung und Schuhe

  • 5-6 T-Shirts
  • 7 Unterhosen
  • 2-3 Sneaker Socken
  • 2 normale Socken
  • 1 Trekkingsocken* (Gut für die Füße und stabilisiert den Knöchel)
  • 2 Zip-Off Hosen (Kurze und lange Hose in einem, deutlich platzsparender als eine Jeans)
  • 1 Badehose
  • 1 Fleecejacke oder Kapuzenpulli (Bin für Fleecejacke, hält warm und nimmt weniger Platz weg)
  • 1 Flip-Flops
  • 1 Wanderschuhe von Salomon Eskape GTX* (Guter Halt, wasserdicht, robust und auch als Freizeitschuhe tauglich, für mich zumindest ;))
  • 1 Regenponcho (Platzsparend) oder 1 dünne Allwetterjacke
  • Kompressionstüten (Komprimiert deine Kleidung)

Packliste Pflegeprodukte & Medikamente

  • Kulturtasche oder Ziptüten (Ziptüten sind Platzsparender und Flüssigkeiten müssen im Handgepäck, für den Flug, in solche Tüten gepackt werden)
  • Zahnbürste und Pasta
  • Shampoo
  • Deo
  • Alles was die Frau braucht, da bin ich kein Fachmann 😉
  • Rasierer
  • Reiseapotheke (Malarone (Malaria Tabletten nicht die Prophylaxe, sondern die anderen), Durchfalltabletten, Kopfschmerztabletten, Schmerz- und Fiebertabletten (kein Aspirin, da Blutverdünnend, besser Paracetamol), Verbandsmaterial, Einmalhandschuhe, Desinfektionsspray, Schmerzgel, Pflaster, Wasseraufbereitungstabletten) Dies ersetzt keine ärztliche Beratung, daher übernehme ich keine Garantie auf Richtigkeit.

Packliste Utensilien und Kleinkram

  • Backpacker Rucksack 55 l
  • Deuter Trans Alpine 30 Liter* für Handgepäck (Viele kleine Taschen und genau passende Maße für alle Fluglinien als Handgepäck)
  • Microfaser Reisehandtuch klein* (Platzsparend und schnell trocken)
  • Microfaser Reisehandtuch groß* (Platzsparend und schnell trocken)
  • Inlett Schlafsack* (Wenn das Bett mal nicht so sauber aussieht und nimmt nicht viel Platz weg)
  • Karabinerhaken (Ideal, wenn man etwas außerhalb des Rucksacks befestigen möchte)
  • Sonnenbrille
  • Ohrenstöpsel (Für das nervigste Geräusch der Welt)
  • Stirnlampe (Für Höhlenbesichtigungen unverzichtbar, auch wenn man im Dunklen unterwegs ist oder im Auto schläft)
  • Rei aus der Tube oder ähnliches (Wenn man nur einen kleinen Fleck hat reicht die Wäsche aus der Tube)
  • Taschenmesser (Schneiden, Flasche öffnen etc. klein und alles in ein Gerät)
  • Pflegeprodukte (Zahnbürste, Nagelschere etc.)
  • Sonnencreme 25+
  • Mückenspray (Aber keins aus Deutschland kaufen, nur direkt vor Ort, die taugen dann auch etwas)
  • Geldgürtel von Tatonka* (Geld nicht nur im Portemonnaie haben, dort am besten sogar nur Notfallgeld drin haben)
  • Hüfttasche von Tatonka* für Reisepass, Geld etc.
  • Sicherheitsschloss oder Pacsafe* für den Rucksack und/oder Inhalt
  • Reiseadapter*
  • Reiseführer von Stefan Loose* (Von Stefan Loose sind mit die besten Reiseführer und ich habe gerne noch Bücher zum anfassen dabei :))
  • Block und Stift
  • Kartenspiel
  • Kniffel

Packliste ElektroartikelPackliste Elektroartikel

  • Tastenhandy* (Wenn man nicht arbeitet reicht so eins, tut auch nicht weh wenn es weg kommt ;), wenn man unterwegs arbeitet macht ein iPhone* aber Sinn (ja ich weiß Markenschwein, aber habe noch kein Handy gehabt das seit Jahren so zuverlässig ist)
  • Apple iPad 2 mit 32 GB Speicher* (Wenn man nicht unterwegs arbeitet muss, reicht das vollkommen aus und 32 GB sollten es gerade für Bilder schon sein und passende Displaygröße für Filme und Ebooks kann man als PDF runterladen) Apple MacBook Air 13 Zoll* (wird demnächst angeschafft. Flach, leicht und genug Power zum bearbeiten von Bildern und Video schneiden geht auch)
  • Adapter fürs Auto zum aufladen (So kann man sich Übernachtungen in Caravan Parks, wie etwa in Australien, sparen, wenn man nur mal alle seine Geräte aufladen möchte)
  • Externer Akku von RAVPower* (Man kann 2 Geräte gleichzeitig per USB aufladen und mindestens 5 komplette iPhone Ladungen)
  • Sony Alpha 58 und Equipment* oder Canon Powershot G16 und Equipment* (Akku, SD-Karten …) (Sony nimmt mehr Platz weg, hat aber ein Top Preis-Leistungs-Verhältniss für eine Spiegelreflex, würde mich aber Stand jetzt für die G16 entscheiden)
  • GoPro Hero 3+ Black und Equipment* oder GoPro Hero 4 Silver* (SD-Karten, Halterungen etc.) (perfekt für Abenteuer und Action Videos. Ein großer Vorteil der 4er Version ist das Display, das fehlt mir bei meiner 3er Version. Man hat die Kamera schon raus, wenn man Sachen wie Skydive in Australien und Bungy springen in Neuseeland macht und sich so die Videos der VA sparen kann)
  • USB-Stick oder externe Festplatte (Bilder sichern)
  • SD-Card und USB-Adapter für das iPad

Packliste Finanzielles

  • mind. 2 Kreditkarten (Am besten eine Mastercard und eine Visacard, in manchen Ländern kann man an Geldautomaten bestimmter Banken kein Geld mit der Visacard kein Geld abheben. Ich bin unter anderem mit der DKB-Visacard unterwegs, mit der kann man weltweit kostenlos Geld abheben.)
  • EC-Karte (Sparkasse etc.) Dann kann man Geld, auf die bsp. Visacard, überweisen
  • TAN-Gerät (Um den TAN erzeugen zu können. Bald gibt es bei der Sparkasse das „pushTAN“ Verfahren. Dan benötigt man das TAN-Gerät nicht mehr. Man lädt sich die gleichnamige App herunter und stellt Passwort ein und kann über die App die TAN generieren lassen. Das Verfahren ist Gerätegebunden und nicht Telefonnummer gebunden!)
  • 30-50 € oder $ dabei haben (Wenn man mal kein Geld abheben kann, dann kann man noch wechseln lassen oder mit Dollar dirket bezahlen, in einigen Ländern ist das möglich, wie etwa in Kambodscha)

Packliste Unterlagen

  • Kopie von den Flugtickets (auch wenn heutzutage alles Online hinterlegt ist, schadet es nicht die in Papierform dabei zu haben, wer weiß was so passiert ;))
  • Originale und Kopie von allen weiteren wichtigen Dokumenten (Am Besten auch online nochmal hinterlegen, damit man von überall darauf zugreifen kann)

    • Impfpass
    • Führerschein oder/und Internationaler Führerschein (wenn nötig)
    • Reisepass
    • Personalausweis
    • Versicherungsschein der Krankenkasse
    • Notfallnummern (besonders von den Kreditkarten)
  • mehrere Passbilder (Für Visas)

„Packliste Apps und Online Tools“

  • Dropbox (Zum Start 2 GB Speicher) oder noch besser Google Drive (Zum Start satte 15 GB Speicher) (Bilder sichern)
  • Spotify (Etwas Unterhaltung und Musik für unterwegs, Premium Variante kostet 9,99 €/Monat und man kann Musik offline hören und ohne Werbung versteht sich)
  • maps.me (Navi und Wanderkarte, Karten müssen aber extra heruntergeladen werden, aber umsonst)
  • Triposo (englischer Reiseführer für unzählige Destinationen für umsonst, mit hilfreichen Sätzen in der jeweiligen Sprache des Landes (In Vietnam so einen Übernachtbus gebucht ;))
  • Hostelworld, Hostelbookers, Booking.com, Agoda (für Asien) und AirBnb (die besten Apps für die Unterkunftssuche)
  • Skyscanner (Flugvergleichsmaschine)
  • Translator App (gibt genug Gute :))
  • Währungsumrechner

So das soll es nun gewesen sein, wenn ich was vergessen habe, dann trage ich es noch nach. Manche Sachen kann man sicher auch weglassen oder auch erst vor Ort kaufen, aber das kann jeder am besten für sich selber entscheiden. Die Packliste gibt es jetzt noch als kostenlosen Download, dann kann man sich die einzelnen Sachen direkt abhacken.

Packliste als Download

Bleib immer auf dem Neusten Stand und hole dir meinen KOSTENLOSEN Newsletter.

Du erhälst als Bonus die Liste „216 Reiseführer eBooks zum kostenlosen Download“ gratis dazu.

Daniel Panhorst

Ich bin Daniel und schreibe hier über meine Erlebnisse rund um die Welt. Am liebsten Reise ich auf eigene Faust, heißt ohne gebuchte Tour oder sowas, ich will die Natur und die Länder selber erkunden und möglichst unabhängig sein.

Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On PinterestVisit Us On Google PlusVisit Us On YoutubeCheck Our Feed

2 Kommentare

  1. Hallo Daniel,

    Dein Blog gefällt mir sehr gut. Mach weiter so.

    Deine Packliste fand ich sehr interessant, da ich mich auch viel mit Ausrüstung beschäftige und immer mehr Gewicht einsparen möchte. Als ich beispielsweise die Microfaser-„Handtücher“ für mich entdeckte, war das wie eine Offenbarung. Cool, dass Du sie auch benutzt.

    Viele Grüße, Junas

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Timber by EMSIEN 3 Ltd BG